GoPro Panorama

Ein GoPro Panorama – das ist ein Panorama, das mit der Action-Kamera GoPro Hero aufgenommen wurde. Die GoPro Hero eignet sich hervorragend für verschiedene Arten solcher Panoramen. Dazu zählt der Panoramaschwenk für Video-Aufnahmen, das fotografische Kugelpanorama und die Kombination aus letzteren – das sphärische Video-Panorama. Fotografische Kugelpanoramen mit der GoPro Hero können besonders schnell und einfach mit dem Panoramakopf Panohero erstellt werden. Mehr dazu erfahren Sie auch weiter unten.

Die GoPro Hero – einfach klein und leicht

Ein großer Vorteil der GoPro Hero ist das extrem kleine Packmaß und das äußerst niedrige Gewicht von ca. 80g. Damit ist die Hero ungemein portabel. Outdoor-Begeisterte wissen das zu schätzen. Manchmal ist es auch zweckmässig, dass sowohl der Transport als auch die Verwendung dieser Kamera relativ unauffällig möglich ist.

Die sehr einfache Bedienung ist z.B. von Vorteil, wenn es schnell gehen muß, aber auch unter unwirtlichen Bedingungen wie bei Kälte oder Dunkelheit. Die Kehrseite dieser Einfachheit ist z.B. bei Modellen wie der Hero 3 und der Hero 3+, dass im Foto-Modus über die Menüs der Kamera weder der Weißabgleich noch die ISO-Zahl manuell eingestellt werden können. Allerdings

Das Fisheye – gut für sphärische Panoramen

Das Fisheye-Objektiv der GoPro Hero ist sehr nützlich für sphärische Panoramen – auch Kugelpanoramen genannt. Durch das große Blickfeld von ca. 120° x 90° kann die Umgebung eines Punktes in nur sechs Aufnahmen komplett erfasst werden.

So kann z.B. mit sechs Kameras ein sphärisches Panorama-Video aufgenommen werden.

Andererseits genügt bereits eine einzige GoPro Hero um nacheinander die sechs Aufnahmen für ein komplettes sphärisches Foto-Panorama zu erfassen. [Bild ergänzen: Geierstein]  Weitere Bildbeispiele dazu finden Sie unter Panohero.

Panoramaschwenk im Zeitraffer

Beliebt ist die Verwendung von Eieruhren und ähnlichen Konstruktionen zur mechanischen Erzeugung von Panorama-Schwenks. Dabei wird die GoPro Kamera z.B. auf einer zylinderförmigen Eieruhr befestigt. Während die Kamera sich z.B. in 60 Minuten im Uhrzeigersinn um 360° dreht, nimmt die GoPro per Zeitraffer-Funktion Bilder auf. Diese werden anschließend zu einem Video verbunden. Mithilfe der Firmware von Anfang 2015 kann das Video bereits in der Kamera erzeugt werden.

[Ergänzen: Ikea Eieruhr, Radian, Spinpod, Camarush Camalapse]

Sphärisches Video-Panorama

Mit Hilfe von sechs GoPro-Kameras in einer gemeinsamen Halterung, zusammen mit einer Synchronisation der Einstellungen aller sechs Kameras, können sechs Videofilme die gesamte sphärische Umgebung eines Punktes erfassen. Diese sechs Filme können z.B. mit dem Stitching-Programm Autopano Giga zu einem interaktivens Panoramafilm verbunden werden.

[Beispiel ergänzen: Eiger-Nordwand]

Zwangsläufig gibt es bei diesem Ansatz einen relativ großen Versatz von etlichen Zentimetern zwischen den optischen Zentren der sechs Kameras. Aus diesem Versatz ergeben sich deutliche Parallaxenfehler insbesondere für nähere Objekte.

Sphärisches Foto-Panorama

Mit dem Nodalpunktadapter bzw. Panoramakopf Panohero als Halterung sowie mit einer einzigen GoPro Hero kann die gesamte sphärische Umgebung eines Punktes innerhalb von ca. einer Minute in sechs Aufnahmen erfasst werden. Dabei wird die Kamera vom Panoramakopf jeweils optimal positioniert so dass keinerlei Parallaxenfehler auftreten. Die entstehenden Aufnahmen können mit einem Stitching-Programm vollautomatisch zu einem unbewegten oder interaktiven sphärischen Panorama verbunden werden. Bemerkenswert ist das niedrige Gewicht dieses Nodalpunktadapters von nur ca. 26g. Somit hängen Gewicht und Packmaß der Panorama-Ausrüstung für ein sphärisches Foto-Panorama mit der GoPro Hero praktisch nur von der Wahl des Stativs ab.

[Beispiel: Kugelpanorama – erstellt mit GoPro Hero und Panohero]

Ihr GoPro Panorama

Und nun frisch ans Werk – ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem nächsten GoPro-Panorama-Projekt!

  • Was andere über Herdima sagen

    „The Panohero is a great tool, it works wonders. Thank you and félicitation the inventor of panohero!“

    Antoine Perez (living in France)